MasterLine 10

Das Fenster-System MasterLine 10 ist ein einzigartiges Produkt der belgischen Firma Reynaers. Das ist das neueste Profil, das für passives und energiesparendes Bauen konzipiert ist und bereits weit verbreitet ist. Er zeichnet sich durch einwandfreie Bedien-und Wärmeresparen-Eigenschaften, höchste Feinheit und maximale Haltbarkeit aus. MasterLine 10 Systems wird von Architekten auf der ganzen Welt vertraut sein und sie aktiv in der Verkörperung von Wohn-und öffentlichen Gebäuden einsetzen.

Die Fähigkeiten des belgischen Profilsystems sind wirklich einzigartig:

  • Geeignet für die Rahmung von Verglasungseinheiten mit einem Gewicht von bis zu 300 kg und einer Höhe bis 2,8 m;
  • Vollsortimenter von Rahmen und Mullionen;
  • 3 Stufen der Wärmedämmung: Standard, HI und HI +;
  • Bleichfest und verhindern Wind-und Feuchtigkeitseindringen;
  • Widerstand gegen Einbruchsklasse 3.

Das MasterLine 10 Aluminium Fenstersystem ist eine verbesserte Version der MasterLine 8-Serie, die ein Jahr zuvor auf den Markt kam. Die besten Parameter der Wärmeerhaltung werden durch die Erhöhung der Profiltiefe um 2 cm erreicht.

MasterLine 10 ist in 3 Designoptionen erhältlich:

  • Renesans – Wiederholt eine Art klassischer Rahmen aus dem Baum;
  • Functional – Moderne und multifunktionale Version;
  • Deco – Die Konstruktion zeichnet sich durch abgerundete Kanten aus.

Das Aluminiumprofil ist farblich. So ist es möglich, es sicher in allen Designprojekten einzusetzen. Bei Bedarf lassen sich Komponenten aus verschiedenen Konstruktionsmöglichkeiten kombinieren.

Der Einsatz des MasterLine 10-Fenstersystems ermöglicht die Erstellung von großformatigen Verglasungsformaten. Ein einzigartiger optischer Kontrast wird zu beobachten sein: ultradünnes Profil und großflächige Glasoberfläche. Dieses Design ist zuverlässig und langlebig, es öffnet den Raum und räumt dem Raum ein Maximum an Tageslicht ein. Durch die Erhöhung der zentralen Abdichtung und der Fläche des Rahmens an der Schärpe schützt das Profil effektiv vor Wärmeverlusten, so dass es für den passiven und energiesparenden Stadt-und Industriebau weit verbreitet ist.